dachklang





Freitag, 8. September um 18:00 Uhr abends

Montag, 19. Juni um 12:00 Uhr mittags

Donnerstag, 30. März um 06:00 Uhr morgens



garonne 
  für sich

von

Carlo Inderhees und Christoph Nicolaus

Marcus Kaiser - Violoncello

garonne    für sich besitzt eine ihm eigene Zeitstruktur und befindet sich ausschließlich in diesem Zeitverlauf. Das künstlerische Material besteht:

- aus garonne, einer seit 1996 entstehenden Videoplastik von Christoph Nicolaus.
Für garonne werden weltweit Flüsse auf Video aufgenommen.
Die Aufnahmen erfolgen auf einer Brücke, senkrecht von oben, mit Autofokus und nah herangezoomt.
Es erscheint ein kleiner, manchmal in der Schärfe verschwimmender Ausschnitt.
Jeder Fluss wird zweimal gefilmt: einmal auf die Kamera zufließend, einmal von der Kamera wegfließend.
Auf dem Bildschirm läuft die Fließrichtung von oben nach unten, bzw. von unten nach oben.
Die Aufnahmezeit pro Video und Fließrichtung beträgt etwa 80 Minuten.
Der Ton ist ausgestellt.

- aus für sich (Violoncello)1-24, von Carlo Inderhees 1997 komponiert.
für sich (Violoncello)1-24 ist eine Serie von Kompositionen für Violoncello solo.
In jedem Stück bilden ein Klang und eine Pause gleicher Länge eine Einheit.
Diese Einheit wird jeweils unverändert wiederholt.
Jedes Stück dauert 60 Minuten.
Die Lautstärke ist sehr gering. Die Klänge sind gerade noch oder fast nicht mehr wahrzunehmen.

garonne    für sich etabliert eine Zeitreihe aus jeweils einer Stunde am Tag, deren Beginn alle 25 Stunden aufeinander folgt. In dieser Stunde kann, muß aber nicht, eine Simultanaufführung der Einzelwerke stattfinden. Meistens findet nichts statt.
Die Folge ist unbegrenzt, sie läuft seit ihrem Beginn bis in die jeweilige Gegenwart.

Die Folge von potentiellen Aufführungszeiten begann am 16.Juli 1998 um 22:00 Uhr und dauerte bis 23:00 Uhr. Seither schreitet sie Stunde um Stunde von Tag zu Tag fort. Die nächsten Zeiten waren von 23:00 Uhr bis 24:00 Uhr am 17. Juli 1998 und von 00:00 Uhr bis 01:00 Uhr am 19. Juli 1998. (Wegen der Zeitgleichheit von 24:00 Uhr am 17. Juli und 00:00 Uhr am 18. Juli befindet sich der 18. Juli nicht in diesem Zeitverlauf)

http://www.timescraper.de/_christoph-nicolaus/videos.html


Ort der Veranstaltung:
C. Nicolaus
Zieblandstr. 45; V. Stock
München-Maxvorstadt


Man kann mit dem Lift in den 4. Stock fahren und dann eine Etage nach oben gehen.       

Der Unkostenbeitrag ist freiwillig



C.Nicolaus
Zieblandstr. 45; V. Stock
München-Maxvorstadt
NICOLAUS@WANDELWEISER.DE
0173 38 660 39


> nicolaus@wandelweiser.de

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferates der  LH München